202-1010-V Gartenstadt-Idyll zwischen den Gleisen

Kursgebühr 20,00 €
Dauer Donnerstag, 12.11.2020
Treff 12.45 Uhr Bahnhof Siegelsdorf Vorplatz , Rückkunft gegen 18 Uhr. Oder 14 Uhr Eingang U-Bahn-Haltestelle Bauernfeindstraße (U1).
Die Kursgebühr beinhaltet die Zugfahrten, Führung und Begleitung. Die Fahrkarten werden von uns besorgt. Sollten Sie keine Fahrkarte benötigen, bitte bei der Anmeldung angeben, die Kursgebühr verringert sich dann auf 13 €.
Kursleitung Brigitte Stelkens

Die Wohnsiedlung am Rangierbahnhof in Nürnberg ist unser heutiges Ziel für eine interessante Stadtführung.
Um 1900 entstand im Wald südlich von Nürnberg einer der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands. Für die dort beschäftigten Arbeiter hat bald darauf eine Baugenossenschaft eine vorbildliche Gartenstadt errichtet, die noch heute in großer Geschlossenheit erhalten ist. Unmittelbar angrenzend entstand in den 1950er Jahren die Parkwohnanlage Zollhaus. Die von Gleisen umschlossenen Siedlungen präsentieren sich als Wohnviertel mit ganz eigenem Charme und Charakter. Wenn Sie wollen, kehren wir nach der Führung noch zum Kaffee (auf eigene Kosten) ein.
Treff 12.45 Uhr Bahnhof Siegelsdorf Vorplatz , Rückkunft gegen 18 Uhr. Oder 14 Uhr Eingang U-Bahn-Haltestelle Bauernfeindstraße (U1).
Die Kursgebühr beinhaltet die Zugfahrten, Führung und Begleitung. Die Fahrkarten werden von uns besorgt. Sollten Sie keine Fahrkarte benötigen, bitte bei der Anmeldung angeben, die Kursgebühr verringert sich dann auf 13 €.




pixabay (pixabay)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Donnerstag, 12.11.2020
Treff 12.45 Uhr Bahnhof Siegelsdorf Vorplatz , Rückkunft gegen 18 Uhr. Oder 14 Uhr Eingang U-Bahn-Haltestelle Bauernfeindstraße (U1).
Die Kursgebühr beinhaltet die Zugfahrten, Führung und Begleitung. Die Fahrkarten werden von uns besorgt. Sollten Sie keine Fahrkarte benötigen, bitte bei der Anmeldung angeben, die Kursgebühr verringert sich dann auf 13 €.